Im zweiten Ligaspiel der Saison war die zweite Mannschaft des Caputher SV in Saarmund zu Gast. Zu Beginn des Spiels wirkten die Saarmunder noch nicht wach und zeigten einige Unsicherheiten. Nach der anfänglichen Abtastphase gingen die Saarmunder durch ein unglückliches Eigentor der Caputher in Führung.

Nach diesem Tor sind die Saarmunder endlich aufgewacht und fingen an Fussball zu spielen. Nach etwa 6 Minuten versuchten die Caputher den Ball aus einem Getümmel an Beinen heraus zu klären, jedoch rollte der Ball auf Erik zu, der sich ein Herz fasste und aus 20 Metern ins obere rechte Eck abschloss. Nach diesem Tor war die Freude groß und die Saarmunder nicht mehr zu halten. In der gleichen Minute vollendete Noel nach schönem Zuspiel von Oli zum 3:0. Sich gerade noch das 3:0 notierend, brauchte der Trainer sein Notizheft nicht erst zu schließen, denn wieder war es Noel, der einen Querpass von Jan über die Linie drückte.

Bis zur Halbzeit konnte man mit schönen Spielzügen immer wieder vors Tor kommen und schraubte das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe. So waren es Gramos mit einem Flachschuss, Jason als Abstauber nach einem Schussversuch von Percy und Jan, die sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Trotz des Rückstands gelang es den Caputhern immer wieder kleine Unkonzentriertheiten der Saarmunder zu nutzen, um zu Torabschlüssen zu kommen. Doch dank unseres Keepers blieb die Null stehen.

noel-2-731

In der zweiten Hälfte spielte sich das Spiel, bis auf einige Ausnahmen in der gegnerischen Hälfte ab. So war es Oli, der nach toller Vorarbeit von Jan, nur noch den Fuß hinhalten musste. Mit einem Doppelschlag von Jan, innerhalb von 2 Minuten, erhöhte Saarmund auf 10:0. Dass die Abwehr nicht nur zum Verteidigen auf dem Platz steht, bewies Lucas, indem er viele Male gefährlich aus dem Halbfeld vor das Tor flankte. Schließlich war es Percy, der eine dieser Flanken nutzen konnte. Nach dem 11:0 drängte nun auch Jakob auf ein Tor und erarbeitete sich viele Möglichkeiten, welche leider durch den Torwart oder die Verteidiger vereitelt wurden. Mit je einem weiteren Tor von Percy und Jan korrigierte sich das Ergebnis ein letztes Mal und lautete nun 13:0. Hierbei konnte nun auch Julian als Vorbereiter glänzen.

Insgesamt war es ein solider Auftritt der Saarmunder Jungs, die nun in der kommenden Woche mit dem Falkensee Finkenkrug eine schwere Aufgabe vor sich haben.

Es spielten: Franz – Erik – Jakob – Oli – Lucas – Julian – Percy – Jason – Gramos – Jan – Noel

Am ersten Spieltag der neuen Saison ging es ins nah gelegene Schenkenhorst, wo deren 1. E-Jugend Mannschaft auf uns wartete. Bei ungemütlichen Wetterverhältnissen begannen unsere Saarmunder Jungs druckvoll nach vorne zu spielen und gingen folgerichtig durch Franz in Führung. Fast im Gegenzug konnten die Gegner jedoch ausgleichen. Davon ließen sich unsere Saarmunder nicht beirren und begannen nun sich immer wieder munter durch das Mittelfeld zu kombinieren. In Minute 10 war es dann wieder Franz, der ein Missverständnis von Torwart und Verteidiger ausnutzte und zum 1:2 einschob. In den folgenden Minuten gab es Chancen auf beiden Seiten bis ein Schenkenhorster im Mittelfeld zu viel Platz bekam und zum 2:2 ausglich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte sich noch Tim im Tor auzeichnen, indem er mit einer Fußabwehr eine „eins gegen eins“ Situation klären konnte und einen Rückstand verhinderte. Somit ging es mit einem 2:2 in die Kabine.

dsc_0016

Mit einem guten Gefühl und hochmotiviert kamen unsere Saarmunder aus der Kabine und ließen sich auch vom immer stärker werdenden Regen nicht stören. Jedoch kamen die Schenkenhorster nach einem Abspielfehler im Spielaufbau  zu ihrer ersten Chance in Hälfte zwei, welche sie auch gleich nutzten. Somit stand es 3:2. Sich davon nicht entmutigen lassend versuchte Saarmund weiter mit Druck nach vorne zu spielen und drängte auf den Ausgleich. Nach einem herrlichen Pass von Gramos blieb Jason vor dem Tor eiskalt und schob lässig zum 3:3 ein. Gramos markierte nun seine dritte Torvorlage in diesem Spiel und war immer wieder der Motor für Angriffe nach vorn.

Schon drei Minuten später war es wieder Franz, der sich über die linke Seite durchtankte und mit einer schönen Bogenlampe ins lange Eck abschloss. Auch bis zum nächsten Tor mussten die Zuschauer nicht lange warten. Ein Angriff der Schenkenhorster wurde im Mittelfeld abgefangen und über Noel landete der Ball bei Gramos, der seine Leistung nun auch mit einem Tor krönen konnte. Kurz nach diesem Tor musste das Spiel aufgrund eines drohenden Gewitters unterbrochen werden. Diese zusätzliche Pause tat der Spielfreude der Saarmunder keinen Abbruch und nach Wiederaufnahme des Spiels konnte nun auch Jan ein Tor erzielen. Die Schenkenhorster versuchten danach noch einmal alles, um ein wenig Ergebniskosmetik zu betreiben, jedoch stand die Saarmunder Defensive felsenfest und ließ hinten nichts mehr anbrennen.

Nach einer mannschaftlich geschlossenen und auf allen Positionen überzeugenden Leistung freuten sich die Saarmunder über die ersten drei Punkte. So kann es  in der kommenden Woche zuhause weitergehen.

Es spielten: Tim – Lucas – Oli – Erik – Jakob – Gramos – Franz – Jan – Noel – Jason

Weiterlesen »

Bei bestem Fussballwetter trafen die Saarmunder E-Junioren am Samstag in der ersten Pokalrunde auf die dritte Vertretung des RSV Eintracht Teltow. Es sollte gleichzeitig das erste Spiel der Saison 2016/17 werden.

Nach etwas holprigen Anfangsminuten schafften es unserer Kicker sich zwei gute Chancen durch Franz herauszuspielen, der über die linke Seite durchlaufen konnte und nur knapp das Tor verfehlte. Nach dem Motto „Machst du sie vorne nicht, bekommst du sie hinten“ liefen die Teltower Jungs einen guten Konter und vollendeten zum 0:1. Davon ließen sich unsere Jungs nicht entmutigen und Julian glich bereits eine Minute später aus. Mit dem 1:1 wurde das Spiel ausgeglichener und beide Seiten schenkten sich nichts, bis Teltow durch einen Fehler in der Saarmunder Hintermannschaft erneut zur Führung kam. Dieses Mal war es der eingewechselte Jan, der den Ball nach Zuspiel von Franz unhaltbar unter die Latte hämmerte und zum 2:2 ausglich. Damit ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Teltower den besseren Start und gingen erneut in Führung, welche jedoch durch ein Traumtor von Gramos egalisiert wurde. Im weiteren Verlauf des Spiels schienen nun die Teltower die Oberhand zu gewinnen und gingen mit zwei weiteren Toren in Führung. Trotz des Rückstands setzten unsere Jungs alles daran noch einmal heran zu kommen und arbeiteten noch einige gute Möglichkeiten heraus, jedoch schien uns das Glück nun verlassen zu haben. Mit einem weiteren Tor zum 3:6 der Teltower war die Sache nun klar und es sollte das erste und letzte Pokalspiel in dieser Saison gewesen sein.

Doch wie es für unsere Saarmunder typisch ist, lassen sie die Köpfe nicht hängen und nehmen viel positives aus diesem ersten Spiel mit. In der kommenden Woche treten wir zum Ligastart in Schenkenhorst an und wollen unseren ersten Sieg einfahren.

Es spielten: Tim – Lucas – Erik – Oli – Jakob – Franz – Jan – Gramos – Julian – Noel – Percy – Jason

Weiterlesen »

Nachdem die Ü32 am vergangenen Freitag mit einem 8:0 Heimsieg gegen den SV Roskow (Ü32) die Messlatte unerreichbar hoch gelegt hatte und die zweite Herrenmannschaft mit einem 0:2 in Belzig den ersten Saisonsieg einfahren konnte unterlag die erste Mannschaft mit 0:1, ebenfalls in Belzig.

Trotz erfrischenden Regenschauern bei mollig warmen 35 Grad gab es auf dem Platz von beiden Mannschaften nur wenig Strukturiertes und noch weniger Torchancen. Das Spiel wurde von langen Bällen und häufigen Ballwechseln dominiert und fand im 1:0 aus einer Belziger Einzelaktion seinen aus Saarmunder Sicht traurigen Höhepunkt.

Weiterlesen »

Trotz einer Niederlage am letzten Spieltag gegen den Staffelsieger aus Caputh blickt die E-Jugend auf eine besondere Saison zurück. Nach einer erfolgreichen Rückrunde beendet die Mannschaft die Saison mit 28 Punkten und +32 Toren auf Platz 5.

DSC_0404 DSC_0676

IMG_4633 Bildschirmfoto 2016-06-19 um 10.12.04

Die E-Jugend Eltern möchten sich an dieser Stelle mit einem offenen Brief bei Trainer Philipp Limberger bedanken:

WIR SAGEN DANKE!!

Lieber Philipp,

wir, die Eltern der E-Jugend-Spieler 2015/2016, bedanken uns bei dir für eine tolle Saison!

Du hast mit unseren Jungs eine Mannschaft geschaffen, die den Begriff „Mannschaft“  mehr als verdient, in der jeder auf jeden Rücksicht nimmt, jeder die Stärken und Schwächen des anderen kennt, schätzt und akzeptiert. Jeder einzelne von ihnen hat seinen Platz in der Mannschaft und bei dir gefunden. Wir sehen dies nicht als selbstverständlich an und wissen um den großen Anteil, den du dazu beigetragen hast!! Du hast jeden von unseren Jungs mit der für ihn richtigen Art zu Bestleistungen ermutigt und seine persönliche Weiterentwicklung gefördert.

Danke für die Zeit und die Nerven, die du für unsere Jungs geopfert hast und dass du immer bereit warst, ihnen auf Augenhöhe zu begegnen.

Wir freuen uns darauf, uns in derselben Konstellation in der Saison 2017/2018 wiederzusehen! Versprochen: Dann lassen wir die Hinrunde weg und fangen gleich mit der Rückrunde an 😉

Es spielten für dich: Oliver Richter, Noel Weiß, Franz Marzahn, Louis Kuhlow, Anton Lieske, Marvin Brüggemann, Jan Archut, Gramos Rexha, Tobi Olenyk, Nils Kristen, Gustav Schramm und Matti Wenzel

Weiterlesen »

Mit einem wahren Feuerwerk beendet die D-Jugend die Saison 2015/2016. Ein 0:19 Sieg über den Teltower FV IV sichert den Staffelsieg in einer Top Saison mit einem Torverhältnis von 202:16 in 20 absolvierten Spielen.
Mit der Pokalübergabe durch den Staffelleiter wurde das ganze zum heutigen Training offiziell. Einen Herzlichen Glückwunsch an Spieler und Trainer.

Alle Ergebnisse, sowie den Schlussstand der Tabelle gibt es hier.

staffelsieg

Weiterlesen »

Am vergangenen Wochenende endete die Spielzeit 2015/2016 mit einem 7:1 Erfolg der 1. Männermannschaft zuhause gegen Empor Schenkenberg. Beide Männermannschaften beenden die Saison auf Tabellenplatz 9 der jeweiligen Staffel. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, Fans und Sponsoren für die Begleitung während der Saison und ermutigen alle, die Lust auf Fußball haben in der nächsten Saison einfach mal Dienstags oder Donnerstags zwischen 19:00 und 21:00 Uhr auf dem Sportplatz vorbeizuschauen.

Am Sonntag wurde außerdem unser langjähriger Platzwart Manfred Kulbe aus dem Dienst verabschiedet. Wir bedanken uns bei Mampit für die vielen Jahre der guten Arbeit und hoffen, dass er uns noch lange als Gast bei den Heimspielen erhalten bleibt.

Manne2 MF_buelth

MF_vectron Halbzeit

Weiterlesen »

Auch die Anreise zum vorletzten Punktspiel gestaltete sich aufgrund der Sperrungen wegen des Schlössermarathons und der spontaner Verlegung des Spielortes von Glindow auf die Insel von Werder äußerst schwierig.
Bei heißen sommerlichen Temperaturen konnten sich unsere Jungs mit Unterstützung zweier Spieler des SV Rehbrücke 05 gegen den Werderaner FC III sicher durchsetzen.
Aus acht Rückrundenspielen konnten unsere Jungs nunmehr 6 Siege, 1 Unentschieden erarbeiten und mussten nur 1 Niederlage hinnehmen. Glückwunsch an die Jungs und den Trainer!!!! Daher blicken wir heute auch nur auf die Rückrundentabelle (Foto).

unnamed (3)

Wir sind gespannt, welche Hindernisse die Anreise zum letzten Auswärtsspiel nach Caputh bereithält. Die Jungs sind jedenfalls mehr als bereit den Tabellenführer Caputher SV noch ein wenig zu ärgern.

unnamed (2) 

Weiterlesen »