Am 17. Juni 2017 lässt die SG Saarmund die Saison 2016/17 feierlich ausklingen. Nach dem jeweils letzten Saisonspiel der Fußball Herrenmannschaften gibt es Kuchenbuffet, Schwein vom Grill, Bratwurst und natürlich reichlich Erfrischungsgetränke. Unterhaltung für Groß und Klein ist garantiert! Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen »

Es wird nur wenige „Randberliner“ geben, die das kleine Eiland in der Havel zwischen Berlin und Potsdam nicht wenigstens vom „Hörensagen“ kennen. Aber wer war wirklich schon einmal da?

Die Rede ist von der Berliner Pfaueninsel! Bei einer Fläche von ca. 90 ha ist sie etwa 1,5 km lang, nur 500 m breit und vor allem von Saarmund nur ca. 16 km entfernt und deshalb problemlos mit dem Fahrrad zu erreichen. Fast zumindest! Am 21. Mai 2017 war nämlich wieder Volksportkalender-Sonntag der SG Saarmund. Die Organisatoren hatten dieses Mal eine Fahrradtour durch diverse Parks der Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft angekündigt, um dann als Tages-Highlight dem sogenannten „Preußischen Paradies“ einen Besuch abzustatten.

 

Weiterlesen »

Treffpunkt: 10.00 Uhr Marktplatz Saarmund
Mit den Autos geht es von Saarmund nach Lehnin zum Strandbad am Klostersee. Mit Kanu oder Kajak erkunden wir dann die traumhafte Landschaft vom Wasser aus.
Da die Kanus/Kajaks rechtzeitig vorbestellt werden müssen, wird um eine Anmeldung bei Herrn Hartmut Rabenalt über die SG-Saarmund Internetseite gebeten!

Man kann sich dafür jetzt super einfach auf der Internet-Seite der SG Saarmund anmelden!

Hier bitte unter Teilnehmer eintragen: Anzahl der Personen, Art des Bootes.

Beispiel: – 4 Personen, 4er-Canadier

oder: – 2 Personen, 2er-Kajak etc.

Weiterlesen »

Dem aufmerksamen Betrachter dürften sie in den ersten Maitagen in Saarmund kaum entgangen sein: Große Plakate mit Fußballspielern. „SG and FRIENDS 2017“ war darauf zu lesen und es handelte sich dabei um die Ankündigung eines Freizeit-Fußballturniers am 13. Mai 2017 auf dem Sportplatz der SG Saarmund. Insider der Nuthetaler Fußballszene wissen natürlich sofort, was es damit auf sich hat. Was aber muss man sich als absoluter Fußball-Laie darunter vorstellen?

 

Weiterlesen »

… und das ist wirklich keine Übertreibung!

Für Sonntag, den 23.04.2017 stand als April-Event des Volkssport-Kalenders der SG Saarmund eine Fahrradtour nach Wiesenhagen auf dem Programm, um hier das Schlachtfest auf dem Bauernhof der Familie Bötsch zu besuchen.

Alle, die bereits im Vorjahr mit von der Partie waren, wissen, dass man hier für einen sehr erschwinglichen Pauschal- Preis reichlich deftige Hausmannskost aus eigener Schlachtung verabreicht bekommt und obendrein zum Nachtisch eventuell noch vorhandene Hohlräume im Magen mit Kaffee und Kuchen in etlichen Variationen restlos ausfüllen kann.

Weiterlesen »

Sonntag, 19. März 2016, 14.00 Uhr: Es gießt in Strömen und auf dem Saarmunder „Markt“, dem traditionellen Treffpunkt der Sportgemeinschaft Saarmund zu den meisten Events des Volksport-Kalenders, herrscht gähnende Leere. Eigentlich sollten sich hier die Rad fahrenden Sportfreunde einfinden, um gemeinsam zum Michendorfer Sankt-Georg-Haus zu radeln und dort den alljährlichen Frühjahrswettbewerb im Kegeln zu bestreiten.

Weiterlesen »

Empor Schenkenberg gegen SG Saarmund  5:2

Am 20. Spieltag ging es für die Saarmunder D Junioren zum Auswärtsspiel nach Schenkenberg, um gegen den Tabellenzweiten die Chance auf den Staffelsieg zu nutzen. Vorherige Begegnungen konnten sie in der Staffel für sich entscheiden, im Pokal mussten sie sich geschlagen geben, so dass es am Ende eine Frage der kämpferischen Bereitschaft und Tagesform sein sollte.

Weiterlesen »

Im Sportkalender der SG Saarmund stand für Sonntag, den 19. Februar 2017 – Wanderung im Wildgehege Glau. Treffpunkt war um 13.30 Uhr auf dem Sportplatz Saarmund.

Bei für diese Jahreszeit recht gutem Wetter fanden sich 37 Teilnehmer, darunter auch einige Kinder, ein. Das überstieg selbst meine Erwartungen. Mit den Auto`s ging es in Richtung Blankensee. Für einige sehr abenteuerlich, da sie den Weg über Tremsdorf wählten und damit mehr durch Schlamm – der es wahrhaftig in sich hatte – schlidderten.

Auf dem Parkplatz des Naturpark-Zentrums trafen sich alle wieder. Alle kauften sich eine Eintrittskarte und ab ging`s in Richtung Eingang des Wildgeheges, wo uns mein Mann – Werner Wille – und Petra Erdmann empfingen.

Weiterlesen »

SG Bormin II gegen SG Saarmund 3:11

Am ersten sommerlichen Sonntag des Jahres ging es zum Auswärtsspiel gegen den Tabellensiebten, der aufgrund seiner wechselhaften Spielergebnisse und einer bisher gut gespielten Rückrunde nicht zu unterschätzen war.
Die Saarmunder Jungs kamen gut ins Spiel und begannen mit hohem Druck auf das Bornimer Tor. In den ersten Minuten ging es meist über die linke Seite nach vorn, auf der Gustav die Bälle gut verwertbar nach vorn verteilte. In der 9. Minute gab Tjalf erneut einen Eckball herein, der zwar im ersten Kontakt nicht verwandelt werden konnte, jedoch den Weg in den Rückraum fand und Matti mit einem Fernschuss die Führung erzielen konnte. Im weiteren Verlauf gestaltete sich fast jeder Angriff mit schönen Kombinationen und Stafetten auf wechselnden Seiten. Einen von Matti lang nach vorn gespielten Pass zu Leo konnte dieser erlaufen und im eins zu eins gegen den Torwart auf 0:2 erhöhen. In der 17. Minute setzte sich Tjalf durch und erhöhte die Führung erneut. Eine Minute später war es Justus der die Chance nutzte den Torwart ausspielte und einnetzte. Kurz darauf fiel durch Matti das 0:5. Mehrere Wechsel brachten kurzzeitig etwas Unruhe ins Spiel, die die Bornimer nutzten, um in der 25. und 30. Minute zwei Tore zu erzielen. Die Halbzeit beendete jedoch Justus, der zum Stand 2:6 erhöhte.
Bereits kurz nachdem es aus der Kabine ging, konnte eine der zwei Vorgaben, kein Gegentor in der zweiten Halbzeit, der Trainer leider nicht gehalten werden und nach einer kurzen Unsicherheit musste Max hinter sich greifen.

Weiterlesen »

SG Saarmund gegen RSV Eintracht 1949 V  6:2
Im letzten Heimspiel der Saison empfingen wir den RSV V zu einem Nachholspiel aus dem April.
Zu Beginn taten sich die Saarmunder Jungs schwer. Viele Fehlpässe, schlechte Ballannahmen und Fehler im Zweikampf ermöglichte dem RSV besser in sein Spiel zu kommen. So war es auch der RSV, der in der 16. Minute die Führung erzielte. Vereinzelnd mehrten sich gute Aktionen auch auf der Saarmunder Seite, die gefährlich nahe an gegnerische Tor führten. Den Ausgleich erzielte Justus nach einer schönen Vorlage von Tjalf. In die Kabine ging es mit der 2:1 Führung, nachdem Matti einen Freistoß von der Mittellinie ausführte, den der Torwart noch berührte.

Weiterlesen »

Am Samstag dem 13.05. findet das alljährliche Saarmunder Freizeitturnier statt. Los geht es um 14:00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 20,-€.  Ab 18:00 Uhr, im Anschluss an das Turnier gibt es Musik und Tanz mit DJ Hans! Auch Zuschauer sind herzlich eingeladen.

Für Rückfragen steht Christian Feller unter 0170/5789407 zur Verfügung.

Weiterlesen »

Am 21. Mai machen sich die Sportfreunde des Sportkalenders mit dem Rad auf zur Tour durch einige Potsdammer Parks!

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Marktplatz Saarmund.
Es geht mit den Rädern zum Babelsberger Park, dann über die Glienicker Brücke bis zur Pfaueninsel; die Pfaueninsel wird per Fuß erkundet, danach geht es über Wannsee zurück nach Saarmund.
Bitte ein Picknick einplanen!

Weiterlesen »

SG Michendorf II gegen SG Saarmund  1:7
Nach drei Spielen und drei Siegen in der Rückrunde war es das erklärte Ziel der Trainer, in den nächsten drei Spielen weitere neun Punkte zu holen, um sich eine gute Position gegenüber den weiteren Spitzenmannschaften der Tabelle zu sichern, um dann, in den direkten Duellen an den letzten beiden Spieltagen, die Tabellenspitze auszuspielen.

Weiterlesen »

Am Samstag hatten wir zu unserem vorletzten Heimspiel den SV 1948 Ferch zu Gast. In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. In der 8 Minute konnte Justus das 1:0 erzielen. Eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr ermöglichte den Gästen in der 14. Minute zum Ausgleich zu treffen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Tjalf schließlich zur erneuten Führung. In der Pause wurden durch die Trainer die Fehler in der Verteidigung angesprochen. In der 2. Halbzeit nahm die Defensivabteilung die Hinweise an, und ließ keine Möglichkeiten der Gegner mehr zu und auch die Offensive konnte mit gut gespielten Aktionen überzeugen. In einer von beiden Mannschaften kämpferischen Partie konnte Gustav in der 37. Minute und Luis in der 44. Minute die Führung weiter ausbauen. Tjalf war es schließlich, der in den Minuten 53 und 58 den 6:1 Schlusspunkt setzte.

Fazit: Ein in der ersten Halbzeit ausgeglichenes Match konnten die Jungs mit viel Leidenschaft und Kampfwillen in einen verdienten Sieg ummünzen. Wieder einmal zeigte sich der Zusammenhalt der Mannschaft und die Fähigkeit Fehler zu erkennen und abzustellen.

Es spielten: Max T, Tjalf C (3), Justus (1), Gustav (1), Luis (1), Nici, Lukas, Nils, Kai, Leopold.

Weiterlesen »

Bei stürmischen und teils regnerischem Wetter trat die D- Jugend am Samstag zum Auswärtsspiel beim FSV Groß Kreutz an. Die Trainer betonten im Vorfeld trotz der Tabellensituation den Gegner nicht zu unterschätzen. Die Partie begann mit einigen Möglichkeiten für unsere Jungs. In der 10. Minute gelang Tjalf der 1. Treffer der Partie. Es folgten in der 1. Halbzeit je 2 Tore von Jill und Tjalf sowie je ein Treffer von Luis und Lenny. Teilweise spielten die Jungs schönen Kombinationsfußball. In der 2. Halbzeit dauerte es bis zur 43. Minute bis das nächste Tor fiel. Torschütze war in diesem Fall Bastian unter Mithilfe eines gegnerischen Spielers. Matti durfte sich ebenso wie erneut Luis und 3x Tjalf in die Torschützenliste eintragen. Am Ende siegte die Mannschaft mit 13:0 Toren. Der sicheren Abwehrleistung ist es zu verdanken, das Max keinen Torschuss abwehren musste. Fazit: Wir sahen eine überzeugende Vorstellung unserer Mannschaft bei der in manchen Situationen der Blick für den besser postierten Spieler fehlte. Hier müssen sich die Jungs noch steigern.

Es spielten: Max TW, Tjalf C (6), Kai, Lukas, Nici, Lenny (1), Jill (2), Matti (1), Luis (2), Bastian (1)

Weiterlesen »