Kategorie: Allgemein

– oder: die Selinger Festspiele im Stadion Am Berg –

Am 12.11.2017 stand das nächste Heimspiel an, nach dem vorigen 3:2 Sieg gegen Beelitz wollte die 1. Mannschaft der SG Saarmund beweisen, daß der erste Sieg der Saison keine Eintagsfliege, sondern man auch mit drei Punkten nachlegen kann.

Wieder legte die Zweite vor, die nach einem Halbzeitstand von „nur“ 1:0  noch 5:1 gewann.

Dieses Mal wurde die Mannschaft von Mike Nagora gecoacht, da Christian Feller im Urlaub war.

Im Gegensatz zu den vorigen Spielen begannen die Saarmunder sehr sicher, ohne die Taktik gegenüber dem Heimsieg vorige Woche geändert zu haben.

Weiterlesen »

– Erster Sieg in der laufenden Saison durch die Gastgeber –

 

Bei zunächst trockenem Wetter trafen sich die beiden im hinteren Ende der Kreisoberliga beheimateten Mannschaften im Stadion Am Berg in Saarmund. Für die Gastgeber mußte unbedingt ein Sieg her, sollten die Chancen auf den Klassenerhalt nicht noch weiter sinken.

 

Die zweite Mannschaft der SG hatte vorgelegt und die zweite Mannschaft der Gäste mit 4:0 besiegt, so daß man der ersten Mannschaft wünschte, sie würde nun endlich auch einmal den ersten Sieg in der laufenden Saison einfahren.

Weiterlesen »

Die Toiletten- und Duschräume des Sportlerheimes befanden sich nach einer fast zwanzig – jährigen intensiven Nutzung in einem sehr schlechten und abgenutzten Zustand. Die Erneuerung stand deshalb schon seit einigen Jahren im Fokus der notwendigen Maßnahmen. Mit Unterstützung des KSB, des LSB und nicht zuletzt der LAG Fläming wurde ein Fördermittel-Antrag gestellt und das Projekt in die Prioritätenliste aufgenommen und als förderwürdig eingestuft.

Auch die Gemeinde Nuthetal unterstützt die SG Saarmund und möchte das Sportlerheim und das Sportgelände als Bestandteil des Kultur- und Sportforums Saarmund  weiter fördern. Mit der Umsetzung dieser Maßnahme wird der Standort weiter qualifiziert und für seine vielseitige Nutzung gestärkt.

Weiterlesen »

Am Samstag dem 17.06.2017 traten die Saarmunder Herrenmannschaften zum jeweils letzten Saisonspiel an. Die zweite Mannschaft trennte sich in einem umkämpften aber fairen Spiel mit 4:4 von Babelsberg Welcome United 03 und beendet die Saison mit 27 Punkten und 50 zu 65 Toren auf Tabellenplatz 11. Die erste Männermannschaft beendet die Saison nach einem 2:1 Erfolg gegen die SG Eintracht Friesack mit 33 zu 54 Toren auf Tabellenplatz 12.

Im Anschluss an das offizielle sportliche Programm erfolgt die gemeinsame Einweihung des sanierten Sportlerheims. Danach bot sich die Möglichkeit bei Kegeln und Torwandschießen einige Sachpreise zu gewinnen, sowie ein kaltes Getränk oder eine Leckerei vom Grill zu genießen. Am Abend wurde die Saison 16/17 bei Musik und Tanz verabschiedet.

Die SG Saarmund bedankt sich bei Fans, Sponsoren und Mitgliedern für die Unterstützung in der vergangen Saison!

Weiterlesen »

Am 17. Juni 2017 lässt die SG Saarmund die Saison 2016/17 feierlich ausklingen. Nach dem jeweils letzten Saisonspiel der Fußball Herrenmannschaften gibt es Kuchenbuffet, Schwein vom Grill, Bratwurst und natürlich reichlich Erfrischungsgetränke. Unterhaltung für Groß und Klein ist garantiert! Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen »

Früh um 7.20  Uhr hieß es am ersten Sonntag der Winterferien „Abfahrt zum Hallenturnier“.

Der FSV Grün-Weiß Niemegk lud zum Malermeister Steffen Cup in die Stadtsporthalle nach Treuenbrietzen.

Da auch dort die Grippewelle keinen Halt machte gingen dort nur 5 Teams an den Start und man entschied sich dafür eine Hin- und Rückrunde auszutragen.

Weiterlesen »

Nachdem unsere D und  C-Junioren ihre Spiele souverän gewonnen hatten, wollten auch die jungen wilden der E-Jugend die 3 Punkte in Saarmund behalten.

Der Gegner an diesem letzten Spieltag vor der Winterpause hieß Concordia Nowawes. Wieder einmal konnten die Trainer augrund des voll besetzten Kaders aus dem Vollen schöpfen.

Pünktlich um 12 Uhr wurde das Spiel angepfiffen und wie so häufig kam man schwer aus den Startlöchern. In den ersten Minuten konnte keine der beiden Mannschaften große Aktionen erzwingen und das Spiel wurde hauptsächlich im Mittelfeld ausgetragen. Nach etwa 6 Minuten gab es die erste Großchance für Franz, der aus halbrechter Position abschloss, den Ball jedoch nicht richtig traf und ihn ins Fangnetz hämmerte.

Weiterlesen »

-Sechs-Punkte-Spiel endet unentschieden-

Bei sonnigem und zur Mittagszeit fast warmem Herbstwetter trafen sich die beiden Tabellennachbarn zum „Sechs-Punkte-Spiel“

Ich war leider erst ungefähr zur 20.min da und kann erst ab dann berichten.

Ich fand beide Mannschaften auf Augenhöhe vor, vll. mit einer mittelschweren Überlegenheit der Gäste, die schneller von Verteidigung auf Angriff umschalten konnten und dadurch das Mittelfeld viel schneller überbrückten als die schwerfällig und teilweise zerfahren wirkenden Gastgeber, die diesmal mit Hönow und Götsch auch einmal wieder erfahrene Spieler aufbieten konnten und mit F. Kühn auch einen Spieler der schon oft in der Ersten, zwei Ligen höher spielte.

In der 37.min, dann einmal wieder ein Lehrbeispiel dieses Umschaltspieles nach einem zweiten, sinnlosen Ballverlust innerhalb  fünf Minuten durch den sonst fleißigen und omnipräsenten Dreßler –  der Achter geht auf und davon, kann
nicht weiter angegriffen werden und schlenzt aus ca. 18m den Ball an den
Innenpfosten und ins Tor.

0:1

Weiterlesen »

Zu ungewöhnlicher Zeit traten die E-Junioren der SG am Freitag um 17 Uhr beim FSV  Babelsberg 74 an.  Bei wieder einmal sehr durchwachsenen Wetter wollten die Jungs von Beginn an auf Sieg spielen.  Jedoch gingen die Gegner etwas überraschend in der 11. Minute in Führung als man einen Ball nicht konsequent klären konnte.

Den gegnerischen Freudentaumel ausnutzend, glich die SG bereits eine Minute später durch Gramos aus und konnte in der 15. Minute durch Franz die verdiente Führung herstellen.

Weiterlesen »

Um es vorweg zu nehmen:

Es war nicht der Tag der SG Saarmund.

Auch die erste Mannschaft der SG konnte beim Hauptspiel des Tages nicht überzeugen.

In der ersten Halbzeit wurde gefällig aufgespielt, aber bei zwei Chancen der Gäste gab es die ersten beiden Tore – leider nicht für die SG.

In der zehnten Minute wurde der Siebener der Gäste frei gespielt und hielt drauf – aus leicht linker Position, wobei ihm der Ball wohl auch über den Schlappen rutschte und anstatt ins lange Eck dann im kurzen der SG landete.

Weiterlesen »

Am Sonntag war wieder Großkampftag im Stadion Am Berg in Saarmund.

Zunächst begann die Zweite, derzeit in der 1. Kreisklasse spielend, gg. Traktor Schlalach.

In der 1. HZ begannen die Gastgeber stark. Von hinten gut rausgespielt vermittelte man einen sicheren Ballbesitz und gute Spielzüge, die allerdings zunächst nicht zu zwingenden Torchancen führten.

Mit dem weiteren Spielverlauf etablierten sich die Gäste öfter im Mittelfeld und starteten immer wieder Konter, die allerdings bravorös von der Abwehr der Gatsgeber abgefangen oder vom gut aufgelegten TW entschärft wurden.

Leider gingen im Laufe der ersten Halbzeit die geplanten Bewegungsabläufe bei den Gastgebern unter. Man kam zwar noch zu einer großen Chance die leider am Pfosten endete, aber immer häufiger waren die Gäste im Strafraum der Gastgeber zu sehen – vergaben allerdings zahlreiche Chancen.

Weiterlesen »

Im zweiten Ligaspiel der Saison war die zweite Mannschaft des Caputher SV in Saarmund zu Gast. Zu Beginn des Spiels wirkten die Saarmunder noch nicht wach und zeigten einige Unsicherheiten. Nach der anfänglichen Abtastphase gingen die Saarmunder durch ein unglückliches Eigentor der Caputher in Führung.

Nach diesem Tor sind die Saarmunder endlich aufgewacht und fingen an Fussball zu spielen. Nach etwa 6 Minuten versuchten die Caputher den Ball aus einem Getümmel an Beinen heraus zu klären, jedoch rollte der Ball auf Erik zu, der sich ein Herz fasste und aus 20 Metern ins obere rechte Eck abschloss. Nach diesem Tor war die Freude groß und die Saarmunder nicht mehr zu halten. In der gleichen Minute vollendete Noel nach schönem Zuspiel von Oli zum 3:0. Sich gerade noch das 3:0 notierend, brauchte der Trainer sein Notizheft nicht erst zu schließen, denn wieder war es Noel, der einen Querpass von Jan über die Linie drückte.

Bis zur Halbzeit konnte man mit schönen Spielzügen immer wieder vors Tor kommen und schraubte das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe. So waren es Gramos mit einem Flachschuss, Jason als Abstauber nach einem Schussversuch von Percy und Jan, die sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Trotz des Rückstands gelang es den Caputhern immer wieder kleine Unkonzentriertheiten der Saarmunder zu nutzen, um zu Torabschlüssen zu kommen. Doch dank unseres Keepers blieb die Null stehen.

noel-2-731

In der zweiten Hälfte spielte sich das Spiel, bis auf einige Ausnahmen in der gegnerischen Hälfte ab. So war es Oli, der nach toller Vorarbeit von Jan, nur noch den Fuß hinhalten musste. Mit einem Doppelschlag von Jan, innerhalb von 2 Minuten, erhöhte Saarmund auf 10:0. Dass die Abwehr nicht nur zum Verteidigen auf dem Platz steht, bewies Lucas, indem er viele Male gefährlich aus dem Halbfeld vor das Tor flankte. Schließlich war es Percy, der eine dieser Flanken nutzen konnte. Nach dem 11:0 drängte nun auch Jakob auf ein Tor und erarbeitete sich viele Möglichkeiten, welche leider durch den Torwart oder die Verteidiger vereitelt wurden. Mit je einem weiteren Tor von Percy und Jan korrigierte sich das Ergebnis ein letztes Mal und lautete nun 13:0. Hierbei konnte nun auch Julian als Vorbereiter glänzen.

Insgesamt war es ein solider Auftritt der Saarmunder Jungs, die nun in der kommenden Woche mit dem Falkensee Finkenkrug eine schwere Aufgabe vor sich haben.

Es spielten: Franz – Erik – Jakob – Oli – Lucas – Julian – Percy – Jason – Gramos – Jan – Noel

Am Sonntag dem 06.03.2015 unterlag die erste Männermannschaft mit 2:0 in Werder und fällt somit auf Platz 7 der Tabelle zurück.

Begegnung auf Fussball.de

Weiterlesen »

Werte Einwohner der Gemeinde Nuthetal, Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde!

Die SG Saarmund lädt auch im Jahr 2016 recht herzlich zur Teilnahme an unseren Aktivitäten im Rahmen unseres „Sportkalenders“ ein.

Wir haben versucht, ein vielfältiges Programm für jeden Geschmack aufzustellen, egal ob Sie lieber wandern, Rad fahren, kegeln oder paddeln; alles ist möglich!

Weiterlesen »