Kategorie: Fotos im Beitrag

Am Samstag dem 17.06.2017 traten die Saarmunder Herrenmannschaften zum jeweils letzten Saisonspiel an. Die zweite Mannschaft trennte sich in einem umkämpften aber fairen Spiel mit 4:4 von Babelsberg Welcome United 03 und beendet die Saison mit 27 Punkten und 50 zu 65 Toren auf Tabellenplatz 11. Die erste Männermannschaft beendet die Saison nach einem 2:1 Erfolg gegen die SG Eintracht Friesack mit 33 zu 54 Toren auf Tabellenplatz 12.

Im Anschluss an das offizielle sportliche Programm erfolgt die gemeinsame Einweihung des sanierten Sportlerheims. Danach bot sich die Möglichkeit bei Kegeln und Torwandschießen einige Sachpreise zu gewinnen, sowie ein kaltes Getränk oder eine Leckerei vom Grill zu genießen. Am Abend wurde die Saison 16/17 bei Musik und Tanz verabschiedet.

Die SG Saarmund bedankt sich bei Fans, Sponsoren und Mitgliedern für die Unterstützung in der vergangen Saison!

Weiterlesen »

FC Deetz gegen SG Saarmund 1:5

Einen insgesamt so schwierigen Start in ein Spiel hatten die Saarmunder Jungs selten in dieser Saison. Deetz begann mit hohem Druck. Die Saarmunder Abwehr stand wacklig, das Mittelfeld und der Angriff bekamen den Ball nicht in die gegnerische Hälfte und die Abstöße gingen meist über die Mittellinie. In den ersten zehn Minuten wechselten sich daher bei den Deetzern Standartsituationen von Ecken und Freistößen aufgrund der Mittellinienregelung ab. Die Saarmunder schafften es nicht die Gegner richtig zuzustellen, so dass es nur eine Frage der Zeit war, dass Deetz in der 15. Minute das verdiente Führungstor erzielte.

 

Weiterlesen »

Es wird nur wenige „Randberliner“ geben, die das kleine Eiland in der Havel zwischen Berlin und Potsdam nicht wenigstens vom „Hörensagen“ kennen. Aber wer war wirklich schon einmal da?

Die Rede ist von der Berliner Pfaueninsel! Bei einer Fläche von ca. 90 ha ist sie etwa 1,5 km lang, nur 500 m breit und vor allem von Saarmund nur ca. 16 km entfernt und deshalb problemlos mit dem Fahrrad zu erreichen. Fast zumindest! Am 21. Mai 2017 war nämlich wieder Volksportkalender-Sonntag der SG Saarmund. Die Organisatoren hatten dieses Mal eine Fahrradtour durch diverse Parks der Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft angekündigt, um dann als Tages-Highlight dem sogenannten „Preußischen Paradies“ einen Besuch abzustatten.

 

Weiterlesen »

… und das ist wirklich keine Übertreibung!

Für Sonntag, den 23.04.2017 stand als April-Event des Volkssport-Kalenders der SG Saarmund eine Fahrradtour nach Wiesenhagen auf dem Programm, um hier das Schlachtfest auf dem Bauernhof der Familie Bötsch zu besuchen.

Alle, die bereits im Vorjahr mit von der Partie waren, wissen, dass man hier für einen sehr erschwinglichen Pauschal- Preis reichlich deftige Hausmannskost aus eigener Schlachtung verabreicht bekommt und obendrein zum Nachtisch eventuell noch vorhandene Hohlräume im Magen mit Kaffee und Kuchen in etlichen Variationen restlos ausfüllen kann.

Weiterlesen »

Sonntag, 19. März 2016, 14.00 Uhr: Es gießt in Strömen und auf dem Saarmunder „Markt“, dem traditionellen Treffpunkt der Sportgemeinschaft Saarmund zu den meisten Events des Volksport-Kalenders, herrscht gähnende Leere. Eigentlich sollten sich hier die Rad fahrenden Sportfreunde einfinden, um gemeinsam zum Michendorfer Sankt-Georg-Haus zu radeln und dort den alljährlichen Frühjahrswettbewerb im Kegeln zu bestreiten.

Weiterlesen »

Empor Schenkenberg gegen SG Saarmund  5:2

Am 20. Spieltag ging es für die Saarmunder D Junioren zum Auswärtsspiel nach Schenkenberg, um gegen den Tabellenzweiten die Chance auf den Staffelsieg zu nutzen. Vorherige Begegnungen konnten sie in der Staffel für sich entscheiden, im Pokal mussten sie sich geschlagen geben, so dass es am Ende eine Frage der kämpferischen Bereitschaft und Tagesform sein sollte.

Weiterlesen »

Im Sportkalender der SG Saarmund stand für Sonntag, den 19. Februar 2017 – Wanderung im Wildgehege Glau. Treffpunkt war um 13.30 Uhr auf dem Sportplatz Saarmund.

Bei für diese Jahreszeit recht gutem Wetter fanden sich 37 Teilnehmer, darunter auch einige Kinder, ein. Das überstieg selbst meine Erwartungen. Mit den Auto`s ging es in Richtung Blankensee. Für einige sehr abenteuerlich, da sie den Weg über Tremsdorf wählten und damit mehr durch Schlamm – der es wahrhaftig in sich hatte – schlidderten.

Auf dem Parkplatz des Naturpark-Zentrums trafen sich alle wieder. Alle kauften sich eine Eintrittskarte und ab ging`s in Richtung Eingang des Wildgeheges, wo uns mein Mann – Werner Wille – und Petra Erdmann empfingen.

Weiterlesen »

SG Saarmund gegen RSV Eintracht 1949 V  6:2
Im letzten Heimspiel der Saison empfingen wir den RSV V zu einem Nachholspiel aus dem April.
Zu Beginn taten sich die Saarmunder Jungs schwer. Viele Fehlpässe, schlechte Ballannahmen und Fehler im Zweikampf ermöglichte dem RSV besser in sein Spiel zu kommen. So war es auch der RSV, der in der 16. Minute die Führung erzielte. Vereinzelnd mehrten sich gute Aktionen auch auf der Saarmunder Seite, die gefährlich nahe an gegnerische Tor führten. Den Ausgleich erzielte Justus nach einer schönen Vorlage von Tjalf. In die Kabine ging es mit der 2:1 Führung, nachdem Matti einen Freistoß von der Mittellinie ausführte, den der Torwart noch berührte.

Weiterlesen »

SG Michendorf II gegen SG Saarmund  1:7
Nach drei Spielen und drei Siegen in der Rückrunde war es das erklärte Ziel der Trainer, in den nächsten drei Spielen weitere neun Punkte zu holen, um sich eine gute Position gegenüber den weiteren Spitzenmannschaften der Tabelle zu sichern, um dann, in den direkten Duellen an den letzten beiden Spieltagen, die Tabellenspitze auszuspielen.

Weiterlesen »

SG Michendorf I gegen SG Saarmund 0:7
Bereits von Beginn an spielten die Saarmunder Jungs mit hohem Druck auf das Michendorfer Tor. Sie kombinierten sich insbesondere immer wieder über die rechte Seite vor das Tor, wobei die entscheidenen letzten Pässe leider oft nicht ankamen. Torschüsse aus der Entfernung von Tjalf und Matti konnten ebenfalls nicht verwandelt werden. Die Saarmunder Jungs waren bis dahin zwar die überlegene Mannschaft, im Spielstand spiegelte sich dies aber nicht wider.

Weiterlesen »

SG Saarmund gegen FC Deetz 2:2

Im letzten Spiel der Hinrunde wollten die Jungs erneut die Heimstärke beweisen und die ersten drei Punkte nach der Winterpause einfahren.

Bei widrigen Bedingungen kamen die Jungs leicht ins Spiel. Die Deetzer Mannschaft stand defensiv gut und zeigte sich gleichfalls von Beginn an kämpferisch, so dass sich ein schnelles, ansehnliches Spiel entwickelte. Im Angriff konnte sich Tjalf immer wieder durchs Mittelfeld durchsetzen und mit anschliessendem Passspiel die Mitspieler bedienen. Gleiches gelang Jill auf der rechten Seite, jedoch gelang es dort nicht den Ball vors Tor zu bringen. Die wenigen Gegenangriffe in der ersten Halbzeit konnten von unserer Abwehr in Form von Lukas, Nici und wechselnd Anton und Nils sicher abgewehrt werden.

Weiterlesen »

SG Saarmund gegen Empor Schenkenberg 2:3

Zum Auftakt nach der Winterpause empfingen wir am Samstag den Tabellendritten unserer Staffel zum Achtelfinale des Pokals.

Entgegen der ersten Begegnung im Staffelbetrieb war den Jungs der Respekt vor dem Gegner von Beginn an anzumerken. Bereits in der ersten Minute stelle sich Matti dem Gegner kurz vor der Mittellinie nicht energisch genug entgegen, so dass er zum Schuss kam. Lukas rutsche der Ball unter dem Fuß weg,  Bastian konnte nicht mehr reagieren und musste hinter sich greifen.

Weiterlesen »

Früh um 7.20  Uhr hieß es am ersten Sonntag der Winterferien „Abfahrt zum Hallenturnier“.

Der FSV Grün-Weiß Niemegk lud zum Malermeister Steffen Cup in die Stadtsporthalle nach Treuenbrietzen.

Da auch dort die Grippewelle keinen Halt machte gingen dort nur 5 Teams an den Start und man entschied sich dafür eine Hin- und Rückrunde auszutragen.

Weiterlesen »

In der sicher als schwerer zu bezeichnenden Gruppe A begannen die Saarmunder Jungs am Samstag die Endrunde zu bestreiten.

Im ersten Spiel trafen sie auf den RSV I (Tabellenzweiter Landesliga West) und auf ein aus Saarmund bekanntes Gesicht. Paul Gollos wechselte nach 7 Jahren zu Beginn der Saison sein Saarmunder gegen ein RSV Trikot. Die Aufstellung im 1 : 3 macht den Plan defensiv zu spielen deutlich. Nach Herantasten und erster Überlegenheit des RSVs spielte man am Ende auf Augenhöhe mit und die 1:0 Niederlage war zu verschmerzen und ließ hoffen für den weiteren Turnierverlauf.

Weiterlesen »

Mit der offiziellen Weihnachtsfeier am vergangenen Samstag, verabschiedeten sich auch die Fußball Herrenmannschaften in die Winterpause. Die zweite Mannschaft konnte am Nachmittag des selben Tages leider nur eine 1:2 Niederlage bei Babelsberg 03 Welcome United 3 erreichen.

Die Torte hat am Abend dennoch geschmeckt!

Wir wünschen allen Mitgliedern und Fans ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie und alles Gute für das neue Jahr 2017.

Weiterlesen »