D-Jugend

D-Jugend

Jahrgänge 2005/2006

Fußball

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr // Sportplatz Saarmund
Trainer 1. D: Philipp Limberger // 0176 30593408 // phil_limmi at gmx . de
Trainer 2. D: Philipp Rohrbach // 0173 4550550

Am Samstag, den 24.06.17 fand der erste DNS Cup der SG Saarmund statt. Mit jeweils 6 Mannschaften aus 5 Altersklassen kämpften somit ca. 300 Fussballer und Fussballerinnen im „Jeder gegen Jeder“ Modus um die begehrten Pokale.

Das Turnier wurde um zehn Uhr durch die Nuthetaler Bürgermeisterin Frau Hustig eröffnet, die sich auch die Übergabe der Pokale bei der Siegerehrung nicht entgehen ließ. Die vielen Zuschauer konnten spannende Spiele verschiedenster Altersgruppen sehen, was sicherlich eine Besonderheit des Turniers war. In den Pausen war für Verpflegung in verschiedenster Form (Kuchen, Waffeln, Salate, Steak und Wurst usw. sowie Getränken) gesorgt. Am Ende gab es für jede Mannschaft einen Pokal in nach Platzierung unterschiedlicher Größe und DNS Net sponserte zusätzlich für jeden der ca. 300 Turnierteilnehmer einen Turnbeutel mit Trinkflasche.

Weiterlesen »

FC Deetz gegen SG Saarmund 1:5

Einen insgesamt so schwierigen Start in ein Spiel hatten die Saarmunder Jungs selten in dieser Saison. Deetz begann mit hohem Druck. Die Saarmunder Abwehr stand wacklig, das Mittelfeld und der Angriff bekamen den Ball nicht in die gegnerische Hälfte und die Abstöße gingen meist über die Mittellinie. In den ersten zehn Minuten wechselten sich daher bei den Deetzern Standartsituationen von Ecken und Freistößen aufgrund der Mittellinienregelung ab. Die Saarmunder schafften es nicht die Gegner richtig zuzustellen, so dass es nur eine Frage der Zeit war, dass Deetz in der 15. Minute das verdiente Führungstor erzielte.

 

Weiterlesen »

Empor Schenkenberg gegen SG Saarmund  5:2

Am 20. Spieltag ging es für die Saarmunder D Junioren zum Auswärtsspiel nach Schenkenberg, um gegen den Tabellenzweiten die Chance auf den Staffelsieg zu nutzen. Vorherige Begegnungen konnten sie in der Staffel für sich entscheiden, im Pokal mussten sie sich geschlagen geben, so dass es am Ende eine Frage der kämpferischen Bereitschaft und Tagesform sein sollte.

Weiterlesen »

SG Bormin II gegen SG Saarmund 3:11

Am ersten sommerlichen Sonntag des Jahres ging es zum Auswärtsspiel gegen den Tabellensiebten, der aufgrund seiner wechselhaften Spielergebnisse und einer bisher gut gespielten Rückrunde nicht zu unterschätzen war.
Die Saarmunder Jungs kamen gut ins Spiel und begannen mit hohem Druck auf das Bornimer Tor. In den ersten Minuten ging es meist über die linke Seite nach vorn, auf der Gustav die Bälle gut verwertbar nach vorn verteilte. In der 9. Minute gab Tjalf erneut einen Eckball herein, der zwar im ersten Kontakt nicht verwandelt werden konnte, jedoch den Weg in den Rückraum fand und Matti mit einem Fernschuss die Führung erzielen konnte. Im weiteren Verlauf gestaltete sich fast jeder Angriff mit schönen Kombinationen und Stafetten auf wechselnden Seiten. Einen von Matti lang nach vorn gespielten Pass zu Leo konnte dieser erlaufen und im eins zu eins gegen den Torwart auf 0:2 erhöhen. In der 17. Minute setzte sich Tjalf durch und erhöhte die Führung erneut. Eine Minute später war es Justus der die Chance nutzte den Torwart ausspielte und einnetzte. Kurz darauf fiel durch Matti das 0:5. Mehrere Wechsel brachten kurzzeitig etwas Unruhe ins Spiel, die die Bornimer nutzten, um in der 25. und 30. Minute zwei Tore zu erzielen. Die Halbzeit beendete jedoch Justus, der zum Stand 2:6 erhöhte.
Bereits kurz nachdem es aus der Kabine ging, konnte eine der zwei Vorgaben, kein Gegentor in der zweiten Halbzeit, der Trainer leider nicht gehalten werden und nach einer kurzen Unsicherheit musste Max hinter sich greifen.

Weiterlesen »

SG Saarmund gegen RSV Eintracht 1949 V  6:2
Im letzten Heimspiel der Saison empfingen wir den RSV V zu einem Nachholspiel aus dem April.
Zu Beginn taten sich die Saarmunder Jungs schwer. Viele Fehlpässe, schlechte Ballannahmen und Fehler im Zweikampf ermöglichte dem RSV besser in sein Spiel zu kommen. So war es auch der RSV, der in der 16. Minute die Führung erzielte. Vereinzelnd mehrten sich gute Aktionen auch auf der Saarmunder Seite, die gefährlich nahe an gegnerische Tor führten. Den Ausgleich erzielte Justus nach einer schönen Vorlage von Tjalf. In die Kabine ging es mit der 2:1 Führung, nachdem Matti einen Freistoß von der Mittellinie ausführte, den der Torwart noch berührte.

Weiterlesen »

SG Michendorf II gegen SG Saarmund  1:7
Nach drei Spielen und drei Siegen in der Rückrunde war es das erklärte Ziel der Trainer, in den nächsten drei Spielen weitere neun Punkte zu holen, um sich eine gute Position gegenüber den weiteren Spitzenmannschaften der Tabelle zu sichern, um dann, in den direkten Duellen an den letzten beiden Spieltagen, die Tabellenspitze auszuspielen.

Weiterlesen »

Am Samstag hatten wir zu unserem vorletzten Heimspiel den SV 1948 Ferch zu Gast. In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. In der 8 Minute konnte Justus das 1:0 erzielen. Eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr ermöglichte den Gästen in der 14. Minute zum Ausgleich zu treffen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Tjalf schließlich zur erneuten Führung. In der Pause wurden durch die Trainer die Fehler in der Verteidigung angesprochen. In der 2. Halbzeit nahm die Defensivabteilung die Hinweise an, und ließ keine Möglichkeiten der Gegner mehr zu und auch die Offensive konnte mit gut gespielten Aktionen überzeugen. In einer von beiden Mannschaften kämpferischen Partie konnte Gustav in der 37. Minute und Luis in der 44. Minute die Führung weiter ausbauen. Tjalf war es schließlich, der in den Minuten 53 und 58 den 6:1 Schlusspunkt setzte.

Fazit: Ein in der ersten Halbzeit ausgeglichenes Match konnten die Jungs mit viel Leidenschaft und Kampfwillen in einen verdienten Sieg ummünzen. Wieder einmal zeigte sich der Zusammenhalt der Mannschaft und die Fähigkeit Fehler zu erkennen und abzustellen.

Es spielten: Max T, Tjalf C (3), Justus (1), Gustav (1), Luis (1), Nici, Lukas, Nils, Kai, Leopold.

Weiterlesen »

Bei stürmischen und teils regnerischem Wetter trat die D- Jugend am Samstag zum Auswärtsspiel beim FSV Groß Kreutz an. Die Trainer betonten im Vorfeld trotz der Tabellensituation den Gegner nicht zu unterschätzen. Die Partie begann mit einigen Möglichkeiten für unsere Jungs. In der 10. Minute gelang Tjalf der 1. Treffer der Partie. Es folgten in der 1. Halbzeit je 2 Tore von Jill und Tjalf sowie je ein Treffer von Luis und Lenny. Teilweise spielten die Jungs schönen Kombinationsfußball. In der 2. Halbzeit dauerte es bis zur 43. Minute bis das nächste Tor fiel. Torschütze war in diesem Fall Bastian unter Mithilfe eines gegnerischen Spielers. Matti durfte sich ebenso wie erneut Luis und 3x Tjalf in die Torschützenliste eintragen. Am Ende siegte die Mannschaft mit 13:0 Toren. Der sicheren Abwehrleistung ist es zu verdanken, das Max keinen Torschuss abwehren musste. Fazit: Wir sahen eine überzeugende Vorstellung unserer Mannschaft bei der in manchen Situationen der Blick für den besser postierten Spieler fehlte. Hier müssen sich die Jungs noch steigern.

Es spielten: Max TW, Tjalf C (6), Kai, Lukas, Nici, Lenny (1), Jill (2), Matti (1), Luis (2), Bastian (1)

Weiterlesen »

SG Michendorf I gegen SG Saarmund 0:7
Bereits von Beginn an spielten die Saarmunder Jungs mit hohem Druck auf das Michendorfer Tor. Sie kombinierten sich insbesondere immer wieder über die rechte Seite vor das Tor, wobei die entscheidenen letzten Pässe leider oft nicht ankamen. Torschüsse aus der Entfernung von Tjalf und Matti konnten ebenfalls nicht verwandelt werden. Die Saarmunder Jungs waren bis dahin zwar die überlegene Mannschaft, im Spielstand spiegelte sich dies aber nicht wider.

Weiterlesen »

SG Saarmund gegen FC Deetz 2:2

Im letzten Spiel der Hinrunde wollten die Jungs erneut die Heimstärke beweisen und die ersten drei Punkte nach der Winterpause einfahren.

Bei widrigen Bedingungen kamen die Jungs leicht ins Spiel. Die Deetzer Mannschaft stand defensiv gut und zeigte sich gleichfalls von Beginn an kämpferisch, so dass sich ein schnelles, ansehnliches Spiel entwickelte. Im Angriff konnte sich Tjalf immer wieder durchs Mittelfeld durchsetzen und mit anschliessendem Passspiel die Mitspieler bedienen. Gleiches gelang Jill auf der rechten Seite, jedoch gelang es dort nicht den Ball vors Tor zu bringen. Die wenigen Gegenangriffe in der ersten Halbzeit konnten von unserer Abwehr in Form von Lukas, Nici und wechselnd Anton und Nils sicher abgewehrt werden.

Weiterlesen »

Share